Welche Ziele verfolgte der „Arbeitskreis Schuldruckerei“




Emblem des AKS von HAP-Grieshaber
(mit freundlicher Genehmigung seiner
Tochter).


nächste Seite


Im AKS wollten alle Lehrerinnen und Lehrer zusammenarbeiten, die an der kindgemäßen Gestaltung unserer Schule in Unterricht und Erziehung interessiert sind. Sein Hauptziel wr es jedoch, die pädagogischen Gedanken Célestin Freinets im deutschen Sprachbereich bekanntzumachen.

Der AKS gab pro Jahr zwei Hefte seines Mitteilungsblattes „Der Schuldrucker“ heraus.

Der AKS gehörte zur Deutschen Gruppe der Freinet-Pädagogik in der FIMEM
(Féderation Internationale des Mouvements de l'Ecole Moderne -
Internationale Vereinigung der Bewegung MODERNE SCHULE)

Freinet-PädagogikKongressGalerieZurück